Rausch GmbH & Co. KG    -   +49 8389 898 0

Kamerasystem zur Schachtinspektion


In Verbindung mit einer TV-Inspektionsanlage vom Typ RCA
proline oder ECO STAR 400 ermöglicht das Kamerasystem KS 135 SI detailgenaue Schacht-inspektionen mit Dokumentation vor Ort nach EN 13508-2.

Die Kameraführung erfolgt über eine Teleskopstange an der Kabeltrommel Elka 600 und über eine Spezialvorrichtung für nicht anfahrbare Schächte. 

Schachtinspektion2

  • Kamerasystem mit 10-fach optischem und 12-fach digitalem Zoom, automatischer Blende sowie Autofokus zur Untersuchung von Schachttiefen bis 8 Meter
  • Optische Schachtuntersuchung mit Dokumentation über das Modul Schachtinspektion in der Kanalerfassungs-Software PipeCommander.
  • Zur Vermessung von Rissen per Laserverfahren und zur exakten Bestimmung von Einläufen erweiterbar.
  • Positive Zählrichtung der Weglänge von der Schachtsohle zur Schachtoberkante ist umschaltbar.
  • Kreisposition in Uhrzeit-Angabe, Fadenkreuz zur Schachteinmessung .
  • Die Steuerung der Schachtinspektion (Kreis- und Schwenkfunktion der Kamera sowie Kabeltrommelfunktion) erfolgt manuell oder automatisch mit Geschwindigkeitsregelung
  • Für eine gleichmäßige Schachtinspektion verfügt die Kamera KS 135 über einen endlosen Kreismechanismus mit manuell oder automatisch einstellbarer Drehgeschwindigkeit und einem Positionsgeber zur Datenerfassung
  • Zur Beleuchtung des Schachts kommen Power-LEDs zum Einsatz, die mit einer Nah- und Fernfeldausleuchtung, sowie optionaler Zusatzbeleuchtung für optimale Lichtverhältnisse sorgen.
  • Die Dokumentation im PipeCommander umfasst auch die Videodigitalisierung in den Formaten MPEG 1/2/4 sowie die Bilddigitalisierung im JPG-Format.

Schachtinspektion1