Rausch GmbH & Co. KG    -   +49 8389 898 0

Kanalinspektion von Hausanschlüssen

Satellitensystem M 200

Einsatzbereich ab DN 200 – DN 1500
(mit elektrischem Hubgetriebe)

Mit dem von Rausch entwickelten Satellitensystem der M-Serie lassen sich sowohl TV-Inspektionen von Hauptkanälen durchführen als auch Hausanschlussleitungen vom Hauptkanal aus untersuchen. Beides in nur einem Arbeitsgang.

m series m200

Ausgestattet mit dem eigens entwickelten innovativen Rausch Spülsystem reinigt das Inspektionssystem der M-Serie zusätzlich die Hausanschlussleitungen, um stets Durchblick zu gewähren.Ein Wechsel des Kamerasystems erfolgt in kürzester Zeit durch eine kabellose Schnellverschlusstechnik, mit der alle Module ausgerüstet sind. Als Option sind sämtliche Module der M-Serie in Ex-Schutz Version gemäß RL 94/9/EG lieferbar.

Unsere ebenfalls modular aufgebaute Topversion M 200 ist mit zwei Hochleistungskameras bestückt. Neben den Satellitenkameras KS 60 DB zur Inspektion von Hausanschlüssen übernimmt die PKM 200 gleich zwei zentrale Aufgaben: Zum einen sorgt sie für die exakte Positionierung der Satellitenkamera, zum anderen inspiziert sie Hauptkanäle ab DN 200.

Das Satellitensystem M 200 besteht aus folgenden Modulen:
MSerie klein

SKM 135

  • Vorschubmodul
  • Kreisbereich 540° (nicht im SAT-Betrieb, diese Funktion ist zur Satellitenuntersuchung beschränkt auf +/- 90°)
  • Einsatzbereich ab DN 200 in Verwendung mit PKM 200
  • Vorschubeinheit über gegenläufige Rollenpaare
  • mit elektronischem Weglängengeber
  • Kreisenantrieb für Positioniermodule
  • Schnellverschlußtechnik zu Fahrwagen und
  • den Positioniermodulen

PKM 200

  • Positionier- und Hauptkamera zur parallelen
  • Haupt- und Nebenkanalinspektion in Verbindung mit SKM 135
  • Einsatzbereich ab DN 200
  • Schwenkbereich 300° (nicht im SAT-Betrieb, diese Funktion ist zur Satellitenuntersuchung beschränkt auf +/- 90°)
  • Schnellverschlußtechnik
  • Kamera mit Blendenautomatik, Autofokus, manuellem Fokus und E-Flip-Funktion
  • Zoom: 10-fach optisch, 12-fach digital
  • Blende F 1,8 - 2,9 ( 1,5 lux )
  • Nahfeldbeleuchtung mit Power-LEDs und Reflektoren zur Tiefenausleuchtung
  • permanente Drucküberwachung
  • Stickstoffbefülleinrichtung

Kameras

Optionen:
  • Ex-Schutz für den Einsatz in explosionsgefährdeten Zonen gemäß europäischem Standard RL 94/9/EG
  • Temperatursensor
  • Klappstecker Ortungssonde zur Lage- und Tiefenbestimmung
  • Steinzeugräder
  • Eiprofil-Fahrhilfen
  • Höhen- und Führungsverlängerungen für die Großprofilbefahrung
  • Ortungsgerät für Satellitenkamera
  • Laserdioden zur Rohrvermessung
  • Spülsystem mit Düse zur Reinigung von Hausanschlussleitungen
 Die Module PKM 200 und SKM 135 sind ohne montierter Satellitenkamera zur reinen Hauptkanalbefahrung von DN 200 - DN 2000 in vollem Funktionsumfang einsetzbar!